Start Nachrichten

IBA Group wirkt bei der 10. Jahreskonferenz von United VARs mit

Vom 13. bis 16. April nahm die IBA Group an der 10. Jahreskonferenz von United VARs bei SAP in Walldorf, Baden–Württemberg, Deutschland teil.

Die weltgrößte SAP Reseller Allianz United VARs ist dieses Jahr mit SAP HANA und Cloud Solutions mächtig auf dem Vormarsch. Jetzt entwickelt sich die weltweit größte internationale Vereiningung von SAP–Mittelstandsberatern nachhaltig weiter und bleibt zunehmend als One Stop Shop Provider multinationaler SAP Anwenderunternehmen gefragt. Im Brennpunkt steht heute der Aufbau vom SAP HANA und SAP Cloud Solutions Portfolio zum Wachstumstreiber. Und die Aufnahme in der Top Liga der globalen SAP Value Added Reseller ist angestrebt.

2014 trat die IBA Group der United VARs bei. Heutzutage dient die United VARs LLP mittlerweile 33 Partnern in 71 Ländern als schlagkräftige One Stop Shop Drehscheibe für die SAP Aktivitäten ihrer multinationalen Kunden.

Detlef Mehlmann, Direktor (Sprecher) United VARs und Leiter Business Development International bei der All for One Steeb AG, bestätigte nachdrücklich:  “Nahezu überall auf der Welt unterstützen wir bei der Erschließung neuer Märkte. In welche Wirtschaftszentren auch immer die Globalisierung unsere Kunden führt, mit United VARs sind wir meist einen Schritt voraus und haben vor Ort bereits den wohl stärksten SAP Partner an Bord“.

Die Qualität, mit der die Partner in allen Zeitzonen SAP Lösungen und vor Ort Services in Landessprache unter genauer Kenntnis der lokalen Geschäftsregeln, Verordnungen und Gesetze bieten, ist einzigartig.

„Dieser Cultural Fit entscheidet zunehmend über den Erfolg“, unterstreichte Alejandro Daniel O'Davoren, Direktor United VARs und Deputy General Manager Seidor S.A. Selbst großen multinationalen Unternehmen gilt United VARs zunehmend als Gütesiegel für die Betreuung ihrer weltweiten SAP Aktivitäten.

John McGrath, Direktor United VARs und Managing Director Answerthink, Miami/USA betonte: „Über multinationale Implementierungsprojekte und Follow the Sun Application Management Services hinaus wollen wir jetzt verstärkt die Transformation in Richtung SAP HANA und SAP Cloud Solutions vorantreiben und dazu mit unseren Kunden neben Effizienzsteigerungen vor allem die Wachstumstreiber identifizieren“.

„United VARs ist einzigartig und hat das Potenzial, in die Top Liga der globalen SAP VARs aufgenommen zu werden. Das sind großartige Perspektiven für Kunden und Partner von United VARs wie für die Allianz selbst“, hob Rudolpho Cardenuto, SAP President of Global Partner Operations hervor.

Die 10. Jahreskonferenz von United VARs wurde mit Roadmap für forcierte Marktausweitung geprägt.

IBA Group auf der 10. Jahreskonferenz von United VARs in Deutschland

Bildquelle: United VARs

Mehr zum Thema:

Zusammenarbeit mit der SAP SE

IBA Group tritt der SAP-Mittelstandsberater Allianz bei

SAP Services

SAP Projekte