Start Newsletter

Q2/2016: IBA Campus, 2016 Global Outsourcing 100 und IT-Kurse

April – Juni 2016

IBA Group eröffnet ein neues Büro in Minsk

IBA Group eröffnet ein neues Büro in MinskAm 8. Juni eröffnete die IBA Group offiziell ihren neuen Campus in Minsk, Belarus. Das Betriebsgelände umfasst ein neues Bürogebäude, ein Rechenzentrum, ein Fitnesscenter, ein dreistöckiges Parkhaus und ein Wohnhaus. Sergei Levteev, Vorstandsvorsitzender der IBA Group, Sergei Nalivaiko, Minister für Steuern und Abgaben der Republik Belarus, Cesare Baroni, Vizepräsident für Transformation und Operationen, Systems & Supply Chain bei IBM, und Valery Tsepkalo, Direktor des Hightech-Parks Belarus, veranstalteten eine Bandschneide-Zeremonie, um den neuen Campus einzuweihen.

IAOP® zeichnet IBA Group in “The 2016 Global Outsourcing 100” aus

IAOP® zeichnet IBA Group in “The 2016 Global Outsourcing 100” ausAm 6. Juni veröffentlichte die International Association of Outsourcing Professionals® (IAOP®) „The Global Outsourcing 100®“, die Liste der weltweiten Top-Outsourcing-Dienstleister im speziellen ankündigenden Feature des 2. Quartals 2016 „FORTUNE 500“ der Ausgabe von FORTUNE® Magazin.

Die IBA Group ist in der Kategorie „Leader“ gewürdigt und für Kundenreferenzen, Auszeichnungen und Zertifizierungen, Programme für Innovation und Programme für Corporate Social Responsibility anerkannt.

IBA Group ist der Preisträger der Qualitätsauszeichnung der belarussischen Regierung

Am 8. April 2016 nahm der Ministerrat der Republik Belarus eine Resolution an, die die Entscheidungen der Auszeichnungskommission der Regierung der Republik Belarus für Leistungen im Qualitätsmanagement im Jahr 2015 genehmigt hatte. Die IBA Group, und zwar JV IBA und der IBA IT Park, wurden zum Sieger erklärt. Das Auszeichnungsdiplom wurde der JV IBA für ein effizientes Qualitätsmanagement verliehen. Der IBA IT Park erhielt einen Sonderpreis in der Kategorie „Soziale Verantwortung“. IBA beteiligte sich 1999, 2002, 2005, 2010 und 2015 am Wettbewerb und jedes Mal wurde sie als Preisträger ausgewählt.

IBA Group automatisiert analytische Buchhaltung bei der Belarussischen Eisenbahn

Die belarussische Eisenbahn bedankte sich bei der IBA Group für die Lösung der analytischen Buchhaltung. Stellvertretender Direktor der Belarussischen Eisenbahn Vladimir Balachonow betonte, die Lösung sei auf SAP Business Objects und SAP BW umgesetzt und entwickelt worden, um damit die  Analyse und Organisation vom Einsatz der Beschaffungsplanung auf der Belarussischen Eisenbahn zu unterstützen. Während des Einsatzes des Angebots 2016 habe die Verwendung der Lösung signifikant die Zeit der Sammlung von Anwendungen reduziert und die Prozesse der Überregulierung und Controlling für Material und technische Versorgung verbessert. Die Lösung ermögliche den Experten der belarussischen Eisenbahn topaktuelle und präzise Informationen zu erhalten und damit die Entscheidungen bezüglich der Kostenreduktion zu treffen, sowie der Transparenz der Prozesse und die Zusatzkontrolle zu gewährleisten.

IBA Group leitet IT-Kurse für Studierende

IBA Group leitet IT-Kurse für StudierendeAm 20. Mai 2016 erhielten die Studierenden der Belarussischen Staatlichen Universität für Informatik und Radioelektronik (BSUIR), die eine Ausbildung in Mehrfachplattform-Programmierung abgeschlossen hatten, Zeugnisse. Das Grundprogramm des Kurses stellte Ansätze zur Mehrfachplattform- Programmierung vor, einschließlich der Entwicklung von Webanwendungen, Design für mobile Plattformen mit IBM Mobile First und die Zusammenarbeit mit IBM Middleware und Server-Plattformen. Im Laufe dieser zwei zusätzlichen Kursen erlernten die Studierenden Linux OS, IBM DB2 für z / OS und SQL. Am 18. Mai zeichneten die IBA Group und die BSUIR die Studenten aus, die die Schulung in Design und Entwicklung von Data-Warehouse- und Analysesystemen erfolgreich abgeschlossen hatten. Das Trainingsprogramm bestand aus der Theorie und Praxis von Data Warehousing (DWH) und ETL, DWH Design mithilfe von  IBM DB2 und InfoSphere Data Architect, ETL-Entwicklung auf Basis von IBM Datastage.Die besten Studierenden wurden eingeladen, ins IBA Team einzutreten.